Kat­ja Suding über Schul­streiks, Bil­dungs­fö­de­ra­lis­mus und digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on

by Edu­Couch

EduCouch Interview mit Katja Suding auf der didacta Bildungsmesse in Köln 2019

Kat­ja Suding (FDP) im Gespräch mit Flo­ri­an Sochat­zy auf der didac­ta 2019 in Köln

In die­ser poli­ti­schen Fol­ge der Edu­Couch spre­chen wir mit Kat­ja Suding, Mit­glied des Bun­des­ta­ges und stell­ver­tre­ten­de Bun­des­vor­sit­zen­de der FDP: Im Inter­view geht es um den kürz­lich beschlos­se­nen “Digi­tal­Pakt Schu­le” und Kat­ja Sudings Kri­tik am Bil­dungs­fö­de­ra­lis­mus.

Außer­dem ergrün­den wir, ob das Wahl­ver­spre­chen der FDP einer „Welt­bes­ten Bil­dung für jeden“ hält, was es ver­spricht. Und wer wis­sen will, was Kat­ja Suding von den „Fri­days for Future„-Demonstrationen hält, soll­te die­se Fol­ge unbe­dingt hören.

Noch kurz zur Info: Die Edu­Couch ist ein For­mat des Insti­tuts für digi­ta­les Ler­nen, in die­ser Fol­ge mit freund­li­cher Unter­stüt­zung der Cor­nel­sen mBook GmbH.

Das Inter­view führ­te dies­mal Flo­ri­an Sochat­zy auf der didac­ta 2019 in Köln. Und jetzt viel Spaß beim Zuhö­ren!